Orgelkonzert

Orgelkonzert

  • Wann war das ? : 16.07.2017
  • Wo ? : in der ev. Kirche „St.-Johann-Baptist“ in Brechten
  • Uhrzeit : 17.00 Uhr
  • Besonderes : mit dem jungen Organisten Vinzenz Laarmann aus unserer Nachbarstadt Lünen, der nicht nur klassische Stücke spielte, sondern auch die moderner Komponisten.

Im vergangenen Jahr konnten wir anläßlich unseres 10-jährigen Jubiläums das virtuose Spiel dieses jungen Organisten genießen.
Dieses Mal lief es leider ganz anders.

Zur Großansicht der Bilder einfach drauf klicken!

Der Künstler hatte kurzfristig mit seinem Dozenten von der Uni Dortmund abgesprochen, das Programm umzugestalten, und das trotz der in Brechten bereits ausgehängten Plakate sowie der herausgegebenen Pressemitteilungen zur Ankündigung eines „Orgelkonzertes“.
Eine Information dazu erhielten wir von ihm aber nicht !
So bot uns Vinzenz Laarmann nun kein durchgängiges Konzert, sondern einen musikalischen Exkurs zur Musik- und „Orgel“geschichte, was bei dem überwiegenden Teil der Besucher nicht gut ankam.
Sie hatten sich auf Orgelmusik gefreut und erhielten jetzt ausführliche Erläuterungen, u. a. über linguale Orgelpfeifen, Blasebalg, Register, Entwicklung der Musikstile usw.!
Welche unterschiedlichen Töne ein Organist diesem wunderbaren Instrument entlocken kann, stellte Vinzenz Laarmann nach jeder einzelnen Erläuterung, insgesamt von ihm chronologisch sehr gut aufgearbeitet und jedes Mal mit persönlich ausgesuchter dazu passender Musik belegt, „Stück für Stück“ gekonnt unter Beweis.
Nach ca. 1 ½ Stunden endete dann ein Seminar – eigentlich hatten wir ja zu einem Orgelkonzert eingeladen -, das natürlich nicht „staubtrocken“ war. Es gab u. a. auch nette Anekdoten zu hören, so daß die Besucher beispielsweise jetzt nicht nur wissen, was eine FUGE ist, sondern auch, dass der große Johann Sebastian Bach in jungen Jahren hin und wieder schon mal die Schule schwänzte, um sein damaliges Idol treffen zu können.

 

Administrator(Web)

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung der Homepage stimmen Sie dem zu. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Wort "Datenschutzerklärung" am Ende dieser Information, oder auf den Button "ich bin Einverstanden" um diese Information verschwinden zu lassen. Datenschutzerklärung